Die Turteltaube - Streptopelia turtur

Aktuelle Entdeckung
Turteltaube

Die Turteltaube

Filtern

Liebe Entdeckerin, lieber Entdecker,

Mein Name ist Turteltaube und ich bin sicherlich ein weithin bekannter Vogel, aber nicht nur deswegen, weil ich 2020 auch zum Vogel des Jahres gekürt worden bin. Man kennt mich aber meist im übertragenen Sinne, denn ich stehe für Liebe und Zweisamkeit und bin Sinnbild für die frische Verliebtheit, wenn zwei Personen immer aneinanderkleben und nicht voneinander lassen können. Tatsächlich trifft man uns auch oft zu zweit und kann uns beim Austausch von Liebkosungen beobachten. Wir binden uns allerdings nicht für ein ganzes Leben, sondern nur für eine Saison. Im Herbst geht es dann wieder nach Afrika in den Sahel. Im nächsten Jahr zurück in Europa heißt es dann neue Liebe, neues Glück, denn wir suchen uns einen neuen Partner für die neue Saison mit dem wir den Sommer verbringen.

Streptopelia turtur

Die kleinste Taube Europas ist gleichzeitig auch die einzige, die im Winter nach Afrika zieht. Nicht nur die Gefahren auf diesem Weg, auch der Verlust ihres Lebensraumes machen sie zu einer gefährdeten Vogelart. Grund genug, die Turteltaube zum Vogel des Jahres 2020 zu ernennen!

Verbreitung

Turteltauben brüten in weiten Teilen Europas (mit Ausnahme des Nordens), in Vorder- und Zentralasien, sowie in Nordafrika. In Österreich liegt der Schwerpunkt in halboffenen Landschaften der östlichen Landesteile – Turteltauben sind wärmeliebend und meiden den Alpenraum weitgehend. Im Spätsommer ziehen sie südwärts, queren die Sahara und überwintern im Sahel.

Aussehen

Die zierliche Turteltaube ist nicht nur die kleinste, sondern wohl auch die hübscheste heimische Vertreterin der Tauben. Auffällig ist das rostrote Gefieder auf den Flügeln und am Mantel. Unterseite und Hals sind schmutzig weiß. An den Halsseiten sitzt ein auffälliger, schwarz-weiß gestreifter Fleck. Das orange Auge ist breit rot eingefasst. Männchen und Weibchen sind kaum zu unterscheiden, Jungvögel sind im Sommer weniger bunt gefärbt, mausern aber bald in das Gefieder das Altvögel.

Lebensweise & Fortpflanzung

Im Frühling, ab Ende April, kommen die Turteltauben aus Afrika zurück in ihre Brutgebiete. Gleich wird mit der Balz begonnen. Von einem exponierten Sitzplatz aus trägt das Männchen seinen Gesang, ein helles Gurren vor. Ab und an startet es seinen Balzflug und zeigt sich so möglichen Partnerinnen. Das Nest ist, für Tauben typisch, eine lose Ansammlung aus trockenen Ästen, die im Gebüsch oder einem dichten Baum zusammengetragen wird. Die Partnerschaft der Paare hält für eine Brutsaison, in der zwei Mal gebrütet wird. Jedes Gelege besteht aus nur zwei Eiern, aus denen nach etwa 15 Tagen die Küken schlüpfen.

Nahrung

Auf Schotterwegen, kurzrasigen Brachen, gemähten Wiesen und an Ackerrändern suchen Turteltauben nach Nahrung. In den Kropf kommt fast nur vegane Kost: Samen von Wildkräutern wie Klee, Vogelwicke, Erdrauch, Wolfsmilch sowie Leimkraut stehen ganz oben am Speisezettel. Da diese „Unkräuter“ in der Agrarlandschaft jedoch unerwünscht sind, weichen Turteltauben auch auf die heutzutage häufiger vorhandenen Sonnenblumenkerne, Raps- und Weizensamen aus.

Gefährdung

Leider zählt die Turteltaube zu den weltweit gefährdeten Vogelarten. Auch die rund 10.000 Brutpaare in Österreich sind vom Aussterben bedroht: In den letzten 20 Jahren hat sich der Bestand halbiert! Turteltauben leiden vor allem am Lebensraumverlust im Agrarland. Wichtige Lebensraum-Elemente gehen durch die anhaltende Intensivierung der Landwirtschaft verloren. Zudem wird die bereits selten gewordene Turteltaube immer noch bejagt! Nicht nur im Burgenland, auch auf den Zugwegen in Südeuropa ist der Abschuss immer noch legal.

Richtig Beobachten

Turteltauben verraten sich meist durch Ihr charakteristisches Gurren. Lässt man dann den Blick schweifen, findet man schließlich die Männchen an erhöhten Punkten und kann diese gut beobachten. Generell gilt bei der Beobachtung von Vögeln immer, dass es besser ist außerhalb der Fluchtdistanz zu bleiben und Fernglas oder Spektiv zu verwenden, nur dann ist es möglich, dass das natürliche Verhalten nicht unterbrochen wird.

Safari-Status

Zwischen Ende April und September können Turteltauben mit etwas Glück auf vielen unserer Safaris beobachtet werden. Um den zarten Gesang zu hören und die kleine Taube zu entdecken, braucht es manchmal etwas Zeit – die wir uns auf der speziellen Vogeltour „Birdwatching“ nehmen.

Interaktive Inhalte

Hier finden Sie eine Auswahl an weiterführenden Informationen zur Turteltaube.

Turteltaube Ruf

Turteltaube ist Vogel des Jahres

Lebensraum St. Martins Therme & Lodge

Vogelberingung

Das St. Martins Gelände ist auch für Turteltauben geeignet. Aus nächster Nähe zu sehen ist der Vogel aber selten. Mit etwas Glück konnten manche unserer Gäste bereits Turteltauben bei der Vogelberiungungsstation beobachten.

Die Verwandschaft

Die St. Martins Therme & Lodge ist auch Brutplatz und Lebensraum für weitere heimische Taubenarten. Direkt am Haus brütet regelmäßig die Ringeltaube, die gelernt hat, dass die St. Martins Therme & Lodge auch ein 4* Plus Ressort für die Aufzucht ihrer Jungen ist.

Weitere Gäste

Gelegentlich verbringen auch sogenannte Sport- oder Brieftauben ein paar Tage bei der St. Martins Therme & Lodge. Nach einer langen Reise gönnen sich die Tauben ein paar Tage Ruhe. Zu erkennen sind diese, im Aussehen wie gewöhnliche Straßentauben wirkenden Vögel, bei genauerem Hinsehen an ihren Ringen an den Beinen. Sie weisen auf die Herkunft und den Besitzer hin. Tauben haben, wie die meistern Vögel, eine hervorragende Orientierung und finden immer zu ihrem Heimatvogelschlag zurück. Sie wurden aus diesem Grund auch für den Transport von Post verwendet.

   

Testen Sie Ihr Wissen!

Entdecken Sie jeden Monat eine neue Art und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Seewinkel-Safari-Gutschein für zwei Personen.

Viel Glück bei der Teilnahme und Entdeckergrüße,
Ihr Naturerlebnis-Team der St. Martins Therme & Lodge

 

Teilnahmebedingungen: Das aktuelle Gewinnspiel läuft bis 31. August 2020. Die Ermittlung des Gewinners für einen Safari-Gutschein für zwei Personen erfolgt unter allen Teilnehmern mit der richtigen Antwort unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Der/die Gewinner/in wird per E-Mail verständigt. Die Barablöse des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Wie viele Eier umfasst ein Gelege der Turteltaube?*
St. Martins Therme & Lodge, Im Seewinkel 1, A-7132 Frauenkirchen,   +43 2172-20500
+
x

Thermenauslastung

FREIE KAPAZITÄT
Um Ihren Platz zu garantieren, empfehlen wir eine RESERVIERUNG 

x

UNBESCHWERTER URLAUB, MAXIMALE SICHERHEIT

Ab sofort OHNE Maske!
TROTZDEM VOLLER SCHUTZ