Natur & Region rund um St. Martins und den Neusiedler See

Der Seewinkel

Eine einzigartige Region

Der Seewinkel liegt durchschnittlich 120m über dem Meeresspiegel und ist somit das tiefst gelegenste Gebiet Österreichs. In dieser Region herrscht ein pannonisches, leicht kontinental geprägtes Klima vor.

Mit einer Jahresmitteltemperatur von rund 10°C, 2.000 Sonnenstunden pro Jahr und durchschnittlich 600mm Jahresniederschlag, gehört der Seewinkel zu den wärmsten und trockensten Gebieten Österreichs.

Der Neusiedlersee ist mit 320km² der größte Steppensee Mitteleuropas. Mehr als die Hälfte der Fläche wird von Schilf eingenommen. Der See ist im Mittel etwa 1,5m tief und hat eine Nord-Süd Ausdehnung von rund 35km.

Eine Besonderheit sind auch die flachen, Soda haltigen Seewinkel –Lacken, die zum Teil etwa 20.000 Jahre alt sind.

Der Seewinkel ist die westlichste Salzsteppe Eurasiens und liegt durchschnittlich nur 117 m ü. A.. Diese Merkmale machen den Seewinkel, zu einer für Österreich untypischen Region mit einer ansonsten kaum wo vorkommenden Pflanzen- und Tierwelt.

Zwei Zonen im Nationalpark...

... stellen sicher, dass einzelne Lebensräume erhalten bleiben. In der Naturzone findet keinerlei Nutzung statt. Dynamik und natürliche Veränderungen prägen diesen Teil des Nationalparks. Besucher haben keinen Zutritt, Pflegemaßnahmen dürfen hier nicht gesetzt werden.

In den Bewahrungszonen hingegen werden verschiedenste Pflegemaßnahmen gesetzt, um die Lebensräume für Tiere und Pflanzen zu sichern bzw. zu verbessern.

Die Natur- und Kulturlandschaft Neusiedler See – Seewinkel ist zusätzlich als Naturschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet, Natura 2000-Gebiet, Biogenetisches Reservat des Europarates, Ramsar Feuchtgebiet, UNESCO biosphärenpark und UNESCO Weltkulturerbe durch nationale und internationale Gesetzgebung geschützt.

Weitere Informationen zum Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

Entdecken Sie die Natur des Seewinkels

Bienenfresser bei Gols

Die erste Lodge Mitteleuropas bietet Ihnen die einmalige Möglichkeit, Abenteuer in der herrlichen Umgebung des Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel zu erleben und Luxus einer 4-Sterne-Superior-Lodge zu genießen.

Artenvielfalt erleben im Seewinkel

Graugänse im Anflug

Die Region Neusiedler See - Seewinkel ist ein natürliches Grenzgebiet zwischen Alpenausläufern im Westen und der kleinen ungarischen Tiefebene im Osten. Der Steppensee, einzigartige Salzlacken, Hutweiden, Feuchtwiesen, Trockenrasen, Wäldchen, Schilf-, Salz- und Sandlebensräume beherbergen unzählige Tier- und Pflanzenarten. Allein mehr als 300 Vogelarten können über das Jahr verteilt beobachtet werden.

Outdoor Entdeckerprogramm

Birdwatching im Seewinkel

Täglich können verschiedene Outdoor Erlebnisprogramme, die je nach Jahreszeit variieren, an der Rezeption der St. Martins Lodge und Safari-Desk in der Lobby gebucht werden. Ein aktueller Übersichtsplan informiert Sie über unser fixes, tägliches Entdecker-Outdoorprogramm.

Diese Website setzt anonymisierte Cookies ein, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Sie können sich jederzeit auf dieser Seite austragen: Datenschutz
Ich stimme zu. Benachrichtigung schließen.
s