TREATMENTS

BY ST. MARTINS
SPA - Beauty- und Massage-Behandlungen im Treatments by St. Martins
  • SPA

„Grenzenlos“

Der Neusiedler See ist ein ganz spezielles Gebiet, das geografisch, klimatisch und in der Artenzusammensetzung aus allen Himmelsrichtungen beeinflusst wird. Dieses Zusammentreffen großer geografischer Regionen genau hier an diesem Ort, wo sich die St. Martins Therme & Lodge befindet, hat uns dazu inspiriert, das Konzept „Grenzenlos“© by St. Martins zu entwickeln.

NORDEN

DIE NORDKÜSTEN EUROPAS

Der Norden ist in der Region durch zahlreiche Küstenvögel vertreten. Ein Beispiel ist die Brandgans, die sogar bei uns brütet. Ein von uns besenderter Vogel ist sogar schon vom Seewinkel Nonstop nach Hamburg geflogen. Das Gebiet des Neusiedler Sees ist ein wichtiger Rastplatz beim Vogelzug. Zahlreiche Arten aus dem hohen Norden rasten hier und tanken Energie.

Auch die Salzlebensräume sind charakteristische Elemente der Region Neusiedler See, in denen man die Salzvegetation von weit entfernten Küstengebieten finden kann. Eine weitere Besonderheit sind die Eiszeitrelikte. Sie konnten lediglich punktuell an dauerhaft kühlen Stellen, z.B. in den Zitzmannsdorfer Wiesen, übeleben. Ein Beispiel ist die Nordische Wühlmaus, die hier ein Reliktvorkommen hat.

Die nordisch inspirierten Treatments basieren auf den Elementen Salz und Wasser und tragen das Zeichen des Meeres.

OSTEN

DIE ZENTRALASIATISCHE STEPPE

Der Nationalpark Neusiedler See–Seewinkel wird auch als Steppennationalpark bezeichnet. Er ist Teil der osteuropäischen Steppenlandschaft, die sich weiter nach Asien fortsetzt. Auch der tiefste Punkt Österreichs mit 114 m ü. A. befindet sich hier.


Zahlreiche oft streng geschützte Arten, die offenes Land brauchen, sind hier heimisch. Beispiele sind der Feld-Mannstreu (ein Doldenblütler) oder das Europäische Ziesel (ein Nagetier). Die flache Steppenlandschaft zeichnet sich durch intensive Sonneneinstrahlung aus, da auch keine Hügel das Licht abhalten können.

Die östlich inspirierten Treatments basieren auf Honig, Moor und Wärme und tragen das Zeichen der Sonne.

SÜDEN

DER MEDITERRANE RAUM

Wärmeliebende Arten aus dem mediterranen Raum haben in dieser Region oft ihr nördlichstes Verbreitungsgebiet. So ist die prächtig gefärbte Wespenspinne ein typischer Bewohner Südeuropas, aber auch hier im Seewinkel zu finden. Verschiedene Heuschrecken- und Zikadenarten sorgen in unseren Breiten für die typisch mediterrane Beschallung. Einige Vogelarten wie z.B. der Kiebitz überwintern auch in Südeuropa rund um das Mittelmeer.

Die südlich inspirierten Treatments basieren auf Rosmarin, Traube und Lavendel und tragen das Zeichen des Lavendels.

WESTEN

DIE ALPEN

Der Schneeberg ist 75 km Luftlinie vom Seewinkel entfernt. Dementsprechend wird die Region auch durch die nahen Alpen klimatisch und durch das Vorkommen mancher Arten beeinflusst. Besonders im Winterhalbjahr kommen auch alpine Vogelarten, wie zum Beispiel der Kolkrabe oder der Bergfink in den Seewinkel, um Nahrung zu finden.
Ausschließlich hier in dieser einzigartigen Region leben aber auch Reliktvorkommen, wie die Bergeidechse oder der Weiße Germer, die eigentlich nicht ins Flachland gehören.

Die westlich inspirierten Treatments basieren auf Beeren, Kräutern und Sauerstoff und tragen das Zeichen der Berge.

DER ST. MARTINS TREATMENT-KOMPASS

Umgelegt auf unsere Behandlungen bedeutet das einfach ein grenzenloses Wohlfühlerlebnis, das sämtliche Elemente Europas verbindet!

Diese mannigfachen Einflüsse und die einzigartige Vielfalt spiegeln die „Grenzenlos“© Treatments by St. Martins wider! Zur Bestimmung Ihrer idealen Behandlungsausrichtung haben wir für Sie den St. Martins Treatment-Kompass kreiert, um Sie auf den idealen Behandlungskurs zu navigieren. Lassen Sie sich davon inspirieren und gehen Sie mit uns auf Entdeckertour.

NORDEN

DIE NORDKÜSTEN EUROPAS

Die nordisch inspirierten Treatments basieren auf den Elementen Salz und Wasser und tragen das Zeichen des Meeres.

Mehr dazu

OSTEN

DIE ZENTRALASIATISCHE STEPPE

Die östlich inspirierten Treatments basieren auf Honig, Moor und Wärme und tragen das Zeichen der Sonne.

Mehr dazu

SÜDEN

DER MEDITERRANE RAUM

Die südlich inspirierten Treatments basieren auf Rosmarin, Traube und Lavendel und tragen das Zeichen des Lavendels.

Mehr dazu

WESTEN

DIE ALPEN

Die westlich inspirierten Treatments basieren auf Beeren, Kräutern und Sauerstoff und tragen das Zeichen der Berge.

Mehr dazu

St. Martins Therme & Lodge, Im Seewinkel 1, A-7132 Frauenkirchen,   +43 2172-20500
Diese Website setzt anonymisierte Cookies ein, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Sie können sich jederzeit auf dieser Seite austragen: Datenschutz
Ich stimme zu. Benachrichtigung schließen.
+
x

Vorfreude auf die Wiedereröffnung

Entdecken Sie Erholung nach dem Lockdown
Buchungen jederzeit möglich!

x

UNBESCHWERTER URLAUB, MAXIMALE SICHERHEIT

Entdecken Sie unser umfassendes
Wohlfühl-Sicherheits-Konzept